3 Tage,
3 Open-Air Konzerte,
über 300 Musiker!


Nach den Cityring-Konzerten ist vor den Cityring-Konzerten.

Gerade ist der letzte Ton auf dem Friedensplatz verstummt, da starten wir schon voller Vorfreude in die Planung der Cityring-Konzerte 2018.

Weitere Informationen folgen in Kürze!
Die Cityring-Konzerte werden präsentiert von der

Programm

01. September 2017 Nessun Dorma Die Sommernacht der Oper
02. September 2017 DO’Fusion Groove Symphony
03. September 2017 A Night Full of Stars Musicalgala
Freitag 01. Sep. 20:00 Uhr Nessun Dorma Die Sommernacht der Oper

Starke Leidenschaften und große Gefühle bei der Operngala!

Mit einer fulminanten Operngala verwandelt sich der Friedensplatz am 01. September zur zur Bühne des Reviers. Im Mittelpunkt steht Giacomo Puccinis berühmteste Arie aus „Turandot“: „Nessum dorma“. Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz nehmen die Sopranistinnen Eleonore Marguerre, Ashley Thouret und Emily Newton, Mezzosopranistin Ileana Mateescu, sowie Bariton Sangmin Lee, Bass-Bariton Karl-Heinz Lehner und Tenor Thomas Paul ihr Cityring-Konzerte-Publikum mit auf eine Reise starker Leidenschaften, großer Gefühle und temperamentvoller Darbietung. Außerdem steht auch viel gelobte Dortmunder Opernchor auf der Bühne des Friedensplatzes.



Samstag 02. Sep. 20:00 Uhr DO’Fusion Groove Symphony

Vorhang auf für die DO’Fusion - Groove Symphony

Auf Clubgänger wartet mit der „DO’Fusion - Groove Symphony“ eine einzigartige Kombination aus klassischer und elektronischer Musik. Dirigent Ingo Martin Stadtmüller wird zusammen mit den DJs Dash, Larse, Dispens und eeph vier musikalische Sets und damit vier Stilrichtungen präsentieren – ein ungewöhnlicher Mix, bei dem es die Zuschauer nicht lange auf ihren Sitzen hält. Schon beim Debüt im vergangenen Jahr haben die Besucher der Cityring-Konzerte bis spät in die Nacht getanzt.



Sonntag 03. Sep. 19:00 Uhr A Night Full of Stars Musicalgala

Gänsehaut pur - A Night full of Stars

Als Finale der Cityring-Konzerte 2017 steht die Musicalgala „A Night full of Stars“ auf dem Programm. Mit Patrica Meeden kehrt eine „alte Bekannte“ auf die Freiluftkonzertbühne zurück. An ihrer Seite steht Mark Seibert, der seit seinem Durchbruch mit „Tanz der Vampire“ zu den beliebtesten Musicaldarstellern überhaupt zählt. Zusammen mit Dirigent Philipp Armbruster versprechen diese grandiosen Stimmen neben großen Hits und einigen Überraschungen vor allem Gänsehaut pur.

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN!
NEWSLETTER ABONNIEREN

TICKETS

Tickets Online

Tickets können Sie bequem online unter www.etix.com bestellen. Dort haben Sie dann die Wahl Ihre Tickets entweder gleich Zuhause auszudrucken oder sie nach Hause liefern zu lassen.

Tickets online kaufen

Tickethotline

Sie haben zudem die Möglichkeit die Tickets telefonisch zu bestellen. Die Etix-Ticekthotline Öffungszeiten sind: Mo. – Fr. 10:00 – 17:00 Uhr

 0 18 05 / 303 435

Vorverkaufsstellen

Die Tickets gibt es ab sofort nur noch online, oder direkt an der Abendkasse erhältlich.

Tickets online bestellen

NEWS

Nach „MOONBOOTICA FEAT. MIKI“ in den Clubs der Stadt weiter tanzen

Freier Eintritt ins Nightrooms Dortmund und ins Daddy Blatzheim.

Am Samstag, 27. August 2016, erobern „MOONBOOTICA FEAT. MIKI“ den Dortmunder Friedensplatz bei den Cityring Konzerten 2016. Gemeinsam mit den DortmunderPhilharmonikern präsentieren sie einen perfekten Mix aus Soul, Elektro, Klassik und Hip Hop. Nach der Show können Besucher der Veranstaltung weiter in den Clubs der Stadt tanzen und feiern. Im Nightrooms Dortmund und im Daddy Blatzheim bekommen sie gegen Vorlage des Veranstaltungs-Tickets freien Eintritt.

Proben zur Orchesterolympiade

Vorbereitungen für Auftritt bei den Cityring-Konzerten am 28. August laufen auf Hochtouren

Höher, schneller, weiter – nicht nur im Sport, sondern auch in der klassischen Musik! Den Beweis traten die Solisten der Dortmunder Philharmoniker bei ihrer Probe zur Orchester-Olympiade am 28. August an. Da standen sich unter anderem Geiger Alf Hoffmann und Flötistin Bettina Geiger gegenüber und spielten unter Kitty Kleinlichs „kritischem Blick“ aus, wer sein Instrument am schnellsten spielen kann.

Neben Schnelligkeit wird auch in den Disziplinen höchster, längster und lautester Ton, sowie der beste musikalische Ausdruck um den Sieg gerungen. Wer gewinnt entscheidet am Ende das Publikum bei den Cityring-Konzerten auf dem Friedensplatz.

Circa 20 Schüler zählten zum erlauchten Kreis und durften hautnah miterleben, was die Musiker ihren Instrumenten schon während der Probe alles entlockten.

Herzlich Willkommen!

Die Dortmunder Philharmoniker sind das Orchester der Stadt, die City ihre Bühne!
Erstmals finden vom 26. bis 28. August 2016 auf dem Dortmunder Friedensplatz die Cityring-Konzerte statt – vier Veranstaltungen an drei Tagen für Opernliebhaber, Musicalfreunde, Clubgänger und Familien. Im Mittelpunkt steht das Orchester der Stadt, die Dortmunder Philharmoniker. Zusammen mit Solisten der Oper Dortmund und hochkarätigen Star-Gästen repräsentieren sie die Vielfalt Dortmunds.
Wir freuen uns auf den größten Freiluft-Konzertsaal der Region im Sommer 2016!

NEWS

Anfahrt

ADRESSE

Auf dem Friedensplatz Dortmund
(zur Orientierung: Dortmunder Rathaus Friedensplatz 1, 44135 Dortmund)

ANFAHRT

Öffentliche Verkehrsmittel
Unmittelbar am Friedensplatz befindet sich die U-Bahn Haltestelle „Stadtgarten“. Vom Dortmunder Hbf führen die Stadtbahnlinien U41, U47 und U49 zur Haltestelle „Stadtgarten“.

Mit dem Auto
Sie erreichen den Friedensplatz über den Südwall (B54). Parkhäuser befinden sich in der Nähe des Friedensplatzes.

PARKEN

Parken können Sie zum Beispiel in den folgenden Parkhäusern in unmittelbarer Nähe zum Friedensplatz:
PARKEN AM FRIEDENSPLATZ, Südwall, 44137 Dortmund
Tiefgarage Hansaplatz, Hansaplatz 2, 44137 Dortmund
Tiefgarage Rathaus, Prinzenstraße 6, 44137 Dortmund
Tiefgarage Stadttheater, Kuhstraße 12, 44137 Dortmund
NICHTS VERPASSEN
NEWSLETTER ABONNIEREN

UNSERE SPONSOREN

Die Cityring-Konzerte werden präsentiert von der:

Werbepartner

Wir freuen uns, dass Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau die Schirmherrschaft der Cityring-Konzerte übernommen hat.